Freitag, 1. August 2014

Unfassbar: UNO diskutiert über Gaza - kein deutscher TV-Sender überträgt das!

Zu den tödlichen Bombardierungen des Gaza-Sreifens durch Israel, mit mittlerweile über 1000 toten semitischen Männern, Frauen und Kindern, fand eine Diskussion der UNO statt, und Al Jazeera English übertrug das Ereignis in Ausschnitten LIVE. Hingegen kein einziger deutscher TV-Sender!
Kein Kommerzsender, aber auch nicht das sog. Öffentlich-Rechtliche-Fernsehen, die GEZ-Sender mit ihren was weiss ich 30 Kanälen. Nichtmal Phoenix, der angebliche Ereignis- und Dokumentations-Kanal von ARD & ZDF!
Ich kann es nicht fassen. Deutschland hat immer darauf hingearbeitet ein Vollmitglied im UN-Sicherheitsrat zu werden, vor Jahren wurde es zeitweiliges Mitglied und war stolz darauf, aber wenn die UN öffentlich tagt, berät, diskutiert, wird das vom deutschen TV immer wieder ignoriert!

Jeder Scheissdreck wird im deutschen Fernsehen lang und breit zelebriert, und alle Sender beteiligen sich am kriminellen Feedback von kriminellen Überwachungen von Privatpersonen, aber wenn diie Vereinten Nationen über aktuelle Weltprobleme diskutieren, wird das der deutschen Bevölkerung vorenthalten! Was geht hier ab?

Ex-US-Aussministerin Hillary Clinton meinte irgendwann mal, Sender wie Al Jazeera dürften nicht oder hätten mittlerweile eine Mediendominanz in der arabischen Welt. Und aktuell zu den Gaza-Bombardierungen hat Israel auch den Sender Al Jazeera attackiert. Offenbar ist es heutzutage schon eine Art von Terror, wenn man eine öffentliche Sitzung der UNO im Fernsehen überträgt! Auch CNN und BBC haben die Sitzung nicht übertragen.
Untiger Videomitschnitt des Durchzappens durch die relevanten TV-Kanäle ist leider ohne Ton aufgenommen und zur angezeigten Zeit muss 1 Stunde hinzu addiert werden. Es war also kurz vor 17 Uhr.

video

Folgende sog. Öffentlich-Rechtliche-TVKanäle wurden berücksichtigt: Das Erste, ZDF, 3sat, Phoenix, EinsExtra/Tagesschau24, EinsPLus, EinsFestival, ZDFinfo, ZDFneo, ZDF-TheaterKanal, sowie sämtliche 3. Programme und BRalpha, ARTE - auf keinem Kanal wurde die Diskussion der Vereinten Nationen zu den Gaza-Bombardierungen übertragen.